Digitaldruck-Technologien bieten Modedesignern und Bekleidungsherstellern einen Weg, aufregende, neue Designs zu entwickeln, in ausgezeichneter Qualität und viel schneller im Vergleich zum herkömmlichen Textildruck, dabei aber zu niedrigeren Kosten – abhängig von der produzierten Menge. Hierzu ist allerdings die nahtlose Integration in den kompletten Produktionsfluss nötig, vom anfänglichen Design bis zur Schnitterstellung und bis zur Platzierung auf den Schnittbildern, in einer optimierten, automatisierten Form unter Nutzung möglichst weniger Herstellungsschritte.